Kurzgesagt

Dinge Erklärt

Kurzgesagt – In a Nutshell (früher nur Kurzgesagt) ist der Haupt-YouTube-Kanal des Designstudios Kurzgesagt mit Sitz in München. Er ist mit über 8,8 Millionen Abonnenten (Stand: 14. Mai 2019) der meistabonnierte YouTube-Kanal in Deutschland und befasst sich in monatlichen Bildungsvideos hauptsächlich mit wissenschaftlichen Themen in Bereichen der Physik und Biologie sowie vereinzelt auch Philosophie und Politik. So thematisieren beispielsweise seine vier meistgeklickten Videos das Fermi-Paradoxon, das Immunsystem, Sucht und die Flüchtlingskrise (die letzten beiden wurden mittlerweile gelöscht). Deutscher Sprecher der Reihe ist Christoph Jablonka. Die Hintergrundmusik wird von Epic Mountain komponiert.

 

Geschichte

Der Kanal wurde im Juli 2013 unter dem Namen Kurzgesagt auf YouTube erstellt. Noch im selben Monat erschien das erste Video auf dem Kanal. Bis Januar 2014 wurden auf dem Kanal animierte Bildungsvideos zu verschiedenen Themen in englischer und deutscher Sprache veröffentlicht. Seit der Gründung des Zweitkanals KurzgesagtDE, beziehungsweise seit 2017 Dinge erklärt – Kurzgesagt, erscheinen auf dem Hauptkanal ausschließlich Videos auf Englisch, während auf dem Zweitkanal deutsche Videos hochgeladen werden. Zur selben Zeit wurde der Hauptkanal umbenannt und die englische Übersetzung des Kanalnamens, In a Nutshell, angehängt.

Beide Kanäle befanden sich im Netzwerk von Endemol, welches am 31. Juli 2016 aufgelöst wurde.

Der deutschsprachige Kanal „Dinge Erklärt – Kurzgesagt“ ist seit dem 28. September 2017 Teil des Netzwerkes funk von ARD und ZDF. Am 27. Dezember erschien ein erstes Video auf dem Kanal, weitere Videos erscheinen zweiwöchentlich auf dem Kanal. Der Namenszusatz „Dinge Erklärt“ ist ein Backronym zu „DE“ im vorherigen Namen.

 
 

Stolz präsentiert von Damistream

 

Dies könnte dich auch interessieren: